Kinder(kranken)pflege

Die Hausapotheke

Ein Notfall-Sortiment an Medikamenten gegen Fieber, Reizhusten und Schnupfennasen sollte in keinem Kinderhaushalt fehlen.

Im folgenden sehen Sie unseren Vorschlag für eine Hausapotheke:

  • 50 sortierte Pflasterstreifen in verschiedenen Größen, wasserfest und luftdurchlässig
  • Sterile Wundauflagen: jeweils 10 St. 5 x 5 cm, 7,5 x 7,5 cm, 10 x 10 cm
  • Mullbinden: 4 m x 4 cm, 4 m x 6 cm
  • Verbandschere
  • Wunddesinfektionsmittel: Kodan forte Spray 250 ml
  • Wund- und Heilsalbe: Kamillensalbe 50 ml
  • Kühlspray: Sportslife 100 ml
  • Kalt-/Warmkompresse: 14 x 14 cm, ideal für kleine Prellungen, 27 x 12 cm, besonders geeignet für die Kühlung eines Knies oder eines verstauchten Fußgelenkes
  • Kochsalz-Nasenspray: Olynth salin Dosierspray
  • Hals- und Rachenpastillen (mit Süßholzwurzel und Anisöl)
  • Med. Erkältungsbalsam forte (mit Eukalyputsöl, Kiefernnadelöl), 50 ml
  • Salbeiblätter 100 g
  • Kamillenblüten 100 g
  • Fenchelhonig 350 g
  • Hustensaft: Spitzwegerich Hustensirup, 120 ml
  • Heilerde 480 g
  • Inhalator aus Plastik mit Mund-Nasenmaske
  • Elektronisches Fieberthermometer mit flexibler Spitze
  • Splitterpinzette

Diese Artikel erhalten Sie in Ihrer Apotheke vor Ort:

  • Brand- und Wundgel
  • Fieberzäpfchen oder -saft (Paracetamol)
  • Elektrolytpulver bei Durchfall
  • Abschwellendes Nasenspray
  • Juckreizstillendes Gel

Die Hausapotheke kann noch um folgende Artikel aus unserem Shop aufgestockt werden:

  • Kühlspray: Sportslife 300 ml
  • OMRON CX Kompressor Inhalationsgerät
  • mikrofeine Medikamentenvernebelung
  • hochgradig lungengängiges Aerosol
  • Einfach zu bedienen
  • Ein-/Ausatem-Ventilsystem
  • einfache Reinigung
  • 1 Jahr Garantie
  • ThermoMed zur sekundenschnellen, klinisch-präzisen Messung
  • Philips Sensor Touch Thermometer: Infrarot-Fieberthermometer misst mit einem Strich über die Schläfe so genau wie ein herkömmliches Thermometer bei rektaler Messung

Homöopathische Hausapotheke

Homöopathische Arzneimittel werden nach der Regel ausgewählt: Similia similibus curentur, zu Deutsch: Ähnliches wird mit Ähnlichem geheilt. D.h. das angewendete Mittel soll - bei einem Gesunden - Beschwerden auslösen, wie sie der Kranke gerade verspürt.

Ein Beispiel: bei einem Fließschnupfen wählen Sie die homöopathische Zubereitung eines Mittels, das unverdünnt eine laufende Nase verursacht - die Küchenzwiebel.

Je nach Krankheitsstadium können bei ein und derselben Krankheit unterschiedliche Mittel nötig sein, weil sich die Symptome im Krankheitsverlauf ja auch ändern, so wird aus einem Fließschnupfen beispielsweise ein Stockschnupfen. Da außerdem nicht jeder Mensch auf einen bestimmten Reiz gleich reagiert, kann bei ein und derselben Krankheit nicht für jeden Kranken dasselbe homöopathische Mittel das richtige sein.

So vielfältig also die Möglichkeiten der homöopathischen Behandlung sind, gibt es doch einige Mittel, die so allgemein einsetzbar sind, daß Sie in eine Hausapotheke gehören.

Wir haben im folgenden einen Vorschlag für die Erstausstattung einer hompöopathischen Hausapotheke erarbeitet, der es Ihnen ermöglichen soll, Ihr Kind selbst zu behandeln. Sollten die Mittel allerdings nicht in kürzester Zeit wirken, nehmen Sie bitte die Hilfe eines Arztes oder Heilpraktikers Ihres Vertrauens in Anspruch.

Dosierung

Verabreichen Sie bei akuten Beschwerden in stündlichem Abstand 5 Streukügelchen (Globuli) oder 5 Tropfen oder 1 Tablette eines homöopathischen Arzneimittels. Wenn sich die Beschwerden gebessert haben, verlängern Sie die Abstände bis auf drei Arzneimittelgaben täglich.

Mittel:

Beschwerden:

Aconitum D12 Hohes Fieber, trockene Haut, Unruhe, plötzlich beginnender nächtlicher Husten
Allium cepa D4 Fließschnupfen
Apis D6 Stechende Halsschmerzen, Insektenstiche
Arnica D6 Verstauchungen, Prellungen, Arnica comp. Gel für die äußerliche Behandlung
Belladonna D6 Hohes Fieber, feuchte Haut, rotes Gesicht, Halsschmerzen, Ohrenschmerzen
Bryonia D12 Trockener, schmerzhafter Husten
Calendula D6 Schürfwunden, Sonnenbrand, Calendumed Salbe oder Gel zur äußerlichen Anwendung
Chamomilla D12 Blähungen, Koliken
Cuprum metallicum D12 Lockerer, rasselnder Husten
Drosera D6 Krampfartiger Husten, Kitzelhusten
Echinacea D2 Abwehrschwäche, zur Vorbeugung von Infekten in der kalten Jahreszeit
Gelsemium D6 Kopfschmerzen
Luffa D6 Trockener Schnupfen, verstopfte Nase
Okoubaka D2 Durchfall (auch vorbeugend bei Reisen)
Pulsatilla D6 Dicker grünlich-gelber Schleim bei Schnupfen, Ohrenschmerzen

Mittel für die äußerliche Anwendung:

Mittel:

Beschwerden:

Arnica comp. Gel bei Schürfwunden und leichten Verbrennungen (Sonnenbrand)
Calendumed Salbe oder Gel bei Schürfwunden oder Sonnenbrand

Termine



Zur Zeit haben wir keine aktuellen Termine.